Von einem Boxer für Boxer geschrieben...

 

  • Wenn Du etwas lange genug anstarrst, bekommst Du es früher oder später

  • Wenn Du etwas angeleckt hast, gehört es automatisch Dir

  • Geh niemals ohne Adress-Etikett am Halsband aus der Haustür (Du willst doch nicht im Tierheim übernachten !)

  • Sei direkt mit Leuten, die Du nicht magst - lass es sie am besten wissen, indem Du ihnen auf die Schuhe pinkelst

  • Sei Dir genau bewusst, wann Du Deine Zunge lieber hältst und wann Du sie gebrauchst

  • Lass in Deinem Terminkalender immer Zeit für ein Nickerchen

  • Begrüsse alle Leute immer freundlich - besonders die, welche keine Hunde mögen (eine kalte Nase im Schoss wirkt da Wunder)

  • Wenn Du etwas falsch gemacht hast, steh dazu (spätestens dann, wenn sie Dich unterm Bett herausziehen)

  • Wenn Du einer Bestrafung trotzdem aus dem Weg gehen willst, leg die Ohren zurück, schau in der Luft herum und erwirke Mitleid - schnuppere an dem zerfetzten Gegenstand, den sie Dir vor die Nase halten, als ob Du ihn zum ersten Mal sehen würdest

  • Wenn Du Nachts nicht schlafen kannst, täusche einen Durchfall-Anfall vor und schau zu, wie schnell Dein Mensch sich anziehen und mit Dir Gassi gehen kann

  • Wenn es nicht nass und voller Sabber war, war es kein echter Kuss !

© 2020 Boxer vom Henkersteg

  • Facebook Metallic